direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Maja Smoltczyk

Lupe [1]

wurde im Januar 2016 zur Berliner Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit [2] gewählt. Sie hat den Auftrag, die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorschriften im Bundesland Berlin zu kontrollieren, in Fragen des Datenschutzes zu informieren, zu beraten und so unser Grundrecht auf informationelle Selbstbestimmung [3]zu sichern.

Am 17. Juni spricht sie über

Ein Jahr Datenschutzgrundverordnung 

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union unmittelbar und direkt in allen europäischen Mitgliedstaaten. Ein Jahr danach ist es Zeit für eine erste Zwischenbilanz: Was war der Grund für die Schaffung eines EU-weit einheitlichen Datenschutzgesetzes? Haben sich die Erwartungen an dieses Gesetz realisiert? Was hat sich für die Wirtschaft, die Bürgerinnen und Bürger sowie für die Aufsichtsbehörden geändert? Wer profitiert von dem Gesetz, wer hat die Arbeit? Und hat sich der Aufwand gelohnt?"


Interessante Links:

Kompa c't: Ein Jahr DSGVO [4]
Fragebogen: gespeicherte Daten abfragen [5]
Generator zur automatisierten Datenabfrage [6]

------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Copyright TU Berlin 2008